Pension Gatterhof Hausgeschichtevom Bauernhof zur Urlaubspension

Gatterhof Hausgeschichte – Anno 1651

Beim Gatterhof findet sich heute noch unterhalb des Giebels eine Tafel mit der Inschrift 1651. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass in diesem Jahr das Haus fertig gestellt wurde. Eine dendrochronologische Untersuchung der mächtigen Holzbalken, aus der das ganze Haus gebaut worden ist, könnte hier eventuell weiterhelfen. Denn ab dem 17. Jahrhundert wurden im Kleinwalsertal einige Bauernhäuser gebaut.

 


Ab 1930

Nachdem durch Heirat die Familiennamen der im Haus Nr. 13 wohnenden auf Drechsel und dann auf Huber und schließlich ca. 1930 wieder auf Heim wechselten, baute die damalige Tochter ca. im Jahr 1959 das heutige Haus Nr. 11, neben dem Gatterhof.

Der Gatterhof, wurde damals noch als Bauernhof betrieben. Zu dieser Zeit und wie auf alten Bildern zu sehen, befand sich ein Viehstall an der Stelle vor dem Haus, wo heute der große Parkplatz ist. Der Gatterhof wurde 1960 verkauft und zu einem kleinen Gästehaus mit 6 Zimmern und Wohnungen.

Das Haus Nr. 11 – heute das Gatterhof Nebengebäude hatte ab den 60ger Jahren nichts mehr mit dem Gatterhof Stammhaus zu tun. Wurde aber auch als Gästehaus betrieben.

Seit 1980 bis heute

Im Jahr 1980 übernahmen und kauften wir – die Familie Malzer den Gatterhof. In den Folgejahren wurde ein Anbau bewilligt und ca. 10 Jahre lang dort ein kleines Restaurant betrieben (heute das Appartement Nr. 8) . Die Zimmer und Wohnungen wurden renoviert. Eine Dachgaupe und Balkone errichtet.

Im Jahr 1996 ergaben sich glückliche Umstände, dass das Haus Nr. 11 durch die damaligen Besitzer veräußert wurde und wir dieses Nachbargebäude kaufen konnten. Die Mauer und Zaun zwischen den Gebäuden wurde entfernt.  Das Gebäude kernsaniert wie auch die Gartenlandschaft.

Nun besteht der Gatterhof mit den Gebäuden Nr. 11 (Nebengebäude) und Nr. 13 (Stammhaus) und den dazugehörigen großen Garten als schönes Urlaubsrefugium. 11 Wohnungen und 4 Doppel – und Einzelzimmer laden zum Verweilen zentral in Riezlern und trotzdem ruhig mit schönen unverbauten Ausblick ein.